Herbstkonzert 2016

"Bewegend, tief ergreifend und mitreißend", so beschrieb unser Ortsvorsteher Anton Siegel das Herbstkonzert. Wir, der Musikverein und die Jugendkapelle Gündlingen luden am Samstag, 19. November, um 20 Uhr zum traditionellen Herbstkonzert in die Gündlinger Malteserhalle ein. In diesem Jahr hat die Stadtkapelle Endingen den 2. Teil unseres Konzerts gestaltet. Für die passende Kulisse sorgte, wie jedes Jahr, unser Musiker Edwin Schächtele. Mit seiner kreativen Ader und den tollen Ideen, lässt er die Musiker und das Publikum an den Stücken visuell teilhaben. Angefangen hat unsere Jugendkapelle. Unter der Leitung von Daniel Heine gaben die Jungmusiker ihr Können zum besten. Nach einem erfolgreichen Auftritt nahm der Musikverein unter der Leitung von Andreas Späth auf der Bühne platz. Mit unseren Musikstücken, wie z.B. Abraham von Ferrer Ferran oder der Angola Overture von Jan van der Roost, konnten wir das Publikum begeistern. Vor der geforderten Zugabe wurden langjährige Musiker geehrt. Der Verbandspräsident Rainer Gehri übernahm diese Aufgabe gerne. Er konnte Corinna Thiedeig für ihr 25 Jähriges Vereinsjubiläum ehren. Ganz besonders freute er sich unserem Vorstand, Alexander Müller-Knöpfler, für die langjährige und gute Arbeit als Vorstand zu danken, und ihn für 15 Jahre Vorstand zu ehren. Nach der Pause nahm dann die Stadtkapelle Endingen unter der Leitung von Martin Baumgartner auf unsere Bühne platz. Mit funkigen, rhythmisch-schnellen Stücken hatten auch Sie das Publikum gleich in Ihren banngezogen. Nach dem erfolgreichen Herbstkonzert haben wir den Abend in gemütlicher Runde ausklingen lassen.

Bockbierfest 2016

Vom 29. Juli bis zum 1. August 2016 hat unsere traditionelles Bockbierfest stattgefunden. Es waren Alle eingeladen mit uns zu feiern und ein paar schöne Stunden bei Musik und Tanz zu verbringen. Mit einem Abwechslungsreichen Festprogramm wollten wir unsere Festgäste von nah und fern unterhalten. Am Freitagabend hat Bürgermeister Oliver Rein, mit dem Gündlinger Ortsvorstehers Anton Siegel sowie unserm Ehrenvorstand Reinhard Jöhle und Vorstand Alexander Müller-Knöpfler, das Fest mit dem Fassanstich eröffnet. Abends heitzte die Band "Cocktail" unseren Gästen ein. Auch die Abende Samstag und Montag waren schwungvoll. Bei den Tanzbands " Jet Set Band" und die "Bächlesurfer" konnten alle Ihr Tanzbein schwingen. Der Sonntag wurde mit einem Zeltgottesdiest eröffnet, diesen umrahmte der Musikverein Oberrimsingen. Mit verschiedenen Musikvereinen aus der Gegend war es ein musikalischer Festsonntag. Am Montag stand dann der Seniorenkaffee und Handwerkerschoppen im Mittelpunkt. Unser Ehrenvorstand Reinhard Jöhle hat den Handwerkern wieder einiges abverlangt und gut unterhalten. Auch die Kleinsten kamen natürlich nicht zu kurz. Die Jugendkapelle hatte den Kindern einen Musikergarten aufgebaut, den Sie in einem kleinen Workshop erkunden konnten. Auch das Kinderschminken und die Hüpfburg sowie das restliche Kinderprogramm sind gut angekommen und alle hatten Ihren Spaß.

Open Air Konzert

Am Sonntag, den 12 Juni, luden wir alle Freunde der Blasmusik in den Don Bosco Hof zu einem "musikalischen Sommerabend" ein. Der Himmel war zwischendurch etwas schwarz, doch das Open Air Konzert konnte wie geplant stattfinden. Mit musikalischen Schmankerln der Blasmusik wie z.B der Polka "Von Freund zu Freund" oder dem Trompetensolo "Weinende Trompete", gespielt von Ingo Fritz, konnten wir das Publikum begeistern. Für Alle war es ein gemütlicher, unterhaltsamer und musikalischer Sommerabend .

Jahresausflug in den Spessartwald vom 3 Juni bis 5 Juni 2016

Mit dem Bus der Firma Rast ging es am Freitagmittag gut gelaunt los in Richtung Spessart. In Weibersbrunn sind wir, im Hotel Jägerhof mit einem Sektempfang und Abendmenü freudig empfangen worden. Am nächsten Morgen ging es dann frisch gestärkt in die alte Bischoffsstadt Würzburg. Bei einer Stadtbesichtigung konnten wir beeindruckende Sakralbauten, die Residenz und den schönen Stadtkern von Würzburg genießen. Auf der Rückfahrt machten wir einen Abstecher in den Spessartwald um bei einem kleinen Spaziergang die gegend zu erkunden. Schon nach einigen Metern wurden wir jedoch von den bekannten Spessarträubern überfallen ! Nach viel Musik, Apfelwein und den Überredungskünsten Einzelner, konnten wir ohne Schaden aber mit viel Spaß und Freude den Spessartwald wieder verlassen. Abends gab es dann ein reichhaltiges Abendessen bei gemütlichem Beisammensein mit einem Musikus und Tanz. Was alle Musiker mit viel Lust und Laune gerne angenommen haben. Es wurde bis in die Nacht getanzt und gelacht. Dann war unser Ausflug auch schon zu Ende und wir machten uns wieder auf den Heimweg. Auf der Rückfahrt kehrten wir jedoch noch am Frankfurter Flughafen an. Dort erwartete uns eine atemberaubende Tour durch die pulsierende Welt des Flughafens. Ein Besonderes Highlight war der Besuch der Flughafenfeuerwehr. Nach einem schönen und abwechslungsreichen Ausflug ging es wieder zurück in die Heimat.

Die närrischen Tage 2016

Den Startschuss für die alljähliche Narrenzeit des Musikvereins Gündlingen fiel am Schmutzige Dunschdig um 19.11 Uhr mit der musikalischen Umrahmung des Hemdklunker Umzuges, der sich nach der Schlüsselübergabe am Rathaus zum närrischen Treiben in drei unterschiedliche Richtungen auflöste. Trotz schrumpfender Teilnehmerzahlen tat es der Stimmung in den drei Narrenklausen keinen Abbruch. Trotzdem bedauerten wir die geringe Beteiligung der Dorfgemeinde an diesem traditionellen Brauch. Für stimmungsvolle Atmosphäre sorgten auch wir mit einem kleinen Überbleibsel an Musikern, der den musikalischen Part, spontan,kreativ und experementierfreudig bei guter Laune bis spät in die Nacht weiterführte. IMG_20160204_215342 Der Höhepunkt der Gündlinger Fasnet bildete der Fastnachtsumzugam Sonntag, den wir dieses Jahr als Zwerge mit unserem Schneewittchen "Wolfgang", musikalisch anführen durften. Heiter und vergnügt zogen wir mit unseren Fastnachtsmärschen in die Maltheserhalle ein, wo wir noch lange verweilten. IMG_20160207_143102                 Alles hat leider ein Ende .... so beendeten auch wir die diesjährige närrische Zeit mit der Ebersuppe im Clubheim "Sandgrüble", die uns nach dieser anstrengenden Zeit wieder zu Kräften kommen lässt, um uns wieder voll und ganz dem Ernst des Lebens widmen zu können! In diesem Sinne ein kräftiges "Welschkorn" auf die bevorstehende glückselige Fasnet 2017!

Holzversteigerung

Am letzten Samstag im Januar war unsere diesjährige Holzversteigerung. Reinhard Jöhle und Paul Figlestahler konnten im Härdlewald alle 21 Ster Holz versteigern. Unser Vorstand Alexander Müller-Knöpfler dankte der Gemeinde für die überlassung des Holzes, den fleißigen Holzmachern und den tapferen Helfern. Trotz Regenwetter´s haben sich einige Besucher, bis spät in die Nacht, mit Speck und Würstchen am Lagerfeuer gestärkt. 20160130_141114

38. Bockbierfest war ein voller Erfolg

Sehr gelungen war es mal wieder, unser Bockbierfest in Gündlingen. Wir möchten uns hiermit bei allen Helfern und Gästen dafür bedanken, dass unser 38. Bockbierfest so reibungslos und erfolgreich durchgeführt werden konnte.

38. Bockbierfest

Liebe Musikfreunde, vom 31.07.-03.08.2015 findet auf dem Schulhof in Gündlingen das 38. Bockbierfest statt. Das Fest beginnt am Freitag, 31.07. um 19 Uhr mit dem traditionellen Fassanstich. Über die Tage hinweg werden verschieden Musikkapellen aus Nah und Fern sowie Bands aus der Region für Stimmung sorgen. Am Sonntag, 02.08.2015 laden wir ein zum diesjährigen Zeltgottesdienst, welcher um 10:30 Uhr beginnt. Von 13 bis 17 Uhr setzt die Jugendkapelle Gündlingen den Sonntagnachmittag unter das Motto "Spiel und Spaß". Alle Kinder sind herzlich eingeladen Stempel zu sammeln, um eine kleine Überraschung zu erhalten. Am Festmontag, den 03.08.2015 können die Kinder einen kleinen Musikgarten mit einem Workshop besuchen. Wie jedes Jahr gibt es einen Handwerkerschoppen und den Seniorenkaffee mit einer reichhaltigen Kuchentheke. Wir freuen uns auf ein tolles Fest und viele gesellige Stunden.

Neuer Terminplan für 2015

Im Menüpunkt rechts sowie unter folgendem Link ist der neue Terminplan für das Jahr 2015 zu finden. Terminkalender 2015

Kontakt | Impressum