Jahresausflug in den Spessartwald vom 3 Juni bis 5 Juni 2016

Mit dem Bus der Firma Rast ging es am Freitagmittag gut gelaunt los in Richtung Spessart.

In Weibersbrunn sind wir, im Hotel Jägerhof mit einem Sektempfang und Abendmenü freudig empfangen worden.

Am nächsten Morgen ging es dann frisch gestärkt in die alte Bischoffsstadt Würzburg. Bei einer Stadtbesichtigung konnten wir beeindruckende Sakralbauten, die Residenz und den schönen Stadtkern von Würzburg genießen.

Auf der Rückfahrt machten wir einen Abstecher in den Spessartwald um bei einem kleinen Spaziergang die gegend zu erkunden.
Schon nach einigen Metern wurden wir jedoch von den bekannten Spessarträubern überfallen !

Nach viel Musik, Apfelwein und den Überredungskünsten Einzelner, konnten wir ohne Schaden aber mit viel Spaß und Freude den Spessartwald wieder verlassen.
Abends gab es dann ein reichhaltiges Abendessen bei gemütlichem Beisammensein mit einem Musikus und Tanz. Was alle Musiker mit viel Lust und Laune gerne angenommen haben. Es wurde bis in die Nacht getanzt und gelacht.

Dann war unser Ausflug auch schon zu Ende und wir machten uns wieder auf den Heimweg.
Auf der Rückfahrt kehrten wir jedoch noch am Frankfurter Flughafen an. Dort erwartete uns eine atemberaubende Tour durch die pulsierende Welt des Flughafens. Ein Besonderes Highlight war der Besuch der Flughafenfeuerwehr.

Nach einem schönen und abwechslungsreichen Ausflug ging es wieder zurück in die Heimat.

Die närrischen Tage 2016

Den Startschuss für die alljähliche Narrenzeit des Musikvereins Gündlingen fiel am Schmutzige Dunschdig um 19.11 Uhr mit der musikalischen Umrahmung des Hemdklunker Umzuges, der sich nach der Schlüsselübergabe am Rathaus zum närrischen Treiben in drei unterschiedliche Richtungen auflöste.
Trotz schrumpfender Teilnehmerzahlen tat es der Stimmung in den drei Narrenklausen keinen Abbruch. Trotzdem bedauerten wir die geringe Beteiligung der Dorfgemeinde an diesem traditionellen Brauch.
Für stimmungsvolle Atmosphäre sorgten auch wir mit einem kleinen Überbleibsel an Musikern, der den musikalischen Part, spontan,kreativ und experementierfreudig bei guter Laune bis spät in die Nacht weiterführte.

IMG_20160204_215342

Der Höhepunkt der Gündlinger Fasnet bildete der Fastnachtsumzugam Sonntag, den wir dieses Jahr als Zwerge mit unserem Schneewittchen „Wolfgang“, musikalisch anführen durften.
Heiter und vergnügt zogen wir mit unseren Fastnachtsmärschen in die Maltheserhalle ein, wo wir noch lange verweilten.

IMG_20160207_143102

 

 

 

 

 

 

 

 

Alles hat leider ein Ende …. so beendeten auch wir die diesjährige närrische Zeit mit der Ebersuppe im Clubheim „Sandgrüble“, die uns nach dieser anstrengenden Zeit wieder zu Kräften kommen lässt, um uns wieder voll und ganz dem Ernst des Lebens widmen zu können! In diesem Sinne ein kräftiges „Welschkorn“ auf die bevorstehende glückselige Fasnet 2017!

Holzversteigerung

Am letzten Samstag im Januar war unsere diesjährige Holzversteigerung.
Reinhard Jöhle und Paul Figlestahler konnten im Härdlewald alle 21 Ster Holz versteigern.
Unser Vorstand Alexander Müller-Knöpfler dankte der Gemeinde für die überlassung des Holzes, den fleißigen Holzmachern und den tapferen Helfern.
Trotz Regenwetter´s haben sich einige Besucher, bis spät in die Nacht, mit Speck und Würstchen am Lagerfeuer gestärkt.

20160130_141114

38. Bockbierfest war ein voller Erfolg

Sehr gelungen war es mal wieder, unser Bockbierfest in Gündlingen.

Wir möchten uns hiermit bei allen Helfern und Gästen dafür bedanken, dass unser 38. Bockbierfest so reibungslos und erfolgreich durchgeführt werden konnte.

38. Bockbierfest

Liebe Musikfreunde,

vom 31.07.-03.08.2015 findet auf dem Schulhof in Gündlingen das 38. Bockbierfest statt. Das Fest beginnt am Freitag, 31.07. um 19 Uhr mit dem traditionellen Fassanstich. Über die Tage hinweg werden verschieden Musikkapellen aus Nah und Fern sowie Bands aus der Region für Stimmung sorgen.

Am Sonntag, 02.08.2015 laden wir ein zum diesjährigen Zeltgottesdienst, welcher um 10:30 Uhr beginnt.
Von 13 bis 17 Uhr setzt die Jugendkapelle Gündlingen den Sonntagnachmittag unter das Motto „Spiel und Spaß“. Alle Kinder sind herzlich eingeladen Stempel zu sammeln, um eine kleine Überraschung zu erhalten.

Am Festmontag, den 03.08.2015 können die Kinder einen kleinen Musikgarten mit einem Workshop besuchen.
Wie jedes Jahr gibt es einen Handwerkerschoppen und den Seniorenkaffee mit einer reichhaltigen Kuchentheke.

Wir freuen uns auf ein tolles Fest und viele gesellige Stunden.

Frohes Neues Jahr wünscht der MVG

Das Herbstkonzert 2014 war mal wieder ein voller Erfolg. Beim neu ausprobierten Konzept des Stuhlkonzerts konnten sich Zuhörer sowie Musiker voll und ganz auf die Musik konzentrieren.
Dies machte den Abend zu einem intensiven und schönen Ereignis.

Nachdem nun auch die Weihnachtstage vorüber sind, freuen wir uns auf die kommende Saison 2015.

Herbstkonzert 2014

Unser diesjähriges Herbstkonzert findet am 22.11.2014 in der Malteserhalle Gündlingen statt.

Die Vorbereitungen sind schon in vollem Gange und die Musiker proben fleißig.

Musikverein Gündlingen in München

Gemeinsame Ziele erreichen, nicht nur musikalisch!

Dass dem Musikverein Gündlingen ein guter Ton und auch ein gutes Miteinander unter den Musikerinnen und Musikern ein großes Anliegen ist, stellte sich am vergangenen 1. Mai-Wochenende wieder einmal unter Beweis.

So führte uns der 4-tägige Vereinsausflug des Musikvereins Gündlingen direkt nach München, dessen Mission die Kameradschaftspflege war. Auch wenn die Instrumente dieses Mal zu Hause blieben war die musikalische Komponente doch immer von Bedeutung. Sei es im Biergarten, auf dem Frühlingsfest oder abends in der Cocktailbar und Diskothek.

Blieb die Musik in der Wirtschaft dennoch aus, wurde eben selbst gesungen, so war es uns ein leichtes auch zahlreiche Kontakte zur bayerischen Bevölkerung zu knüpfen, die das gesellige Miteinander durchaus steigerten. So blieben wir unserem Motto: „Mir schaffe, fiere und musiziere!“ tatsächlich treu. Denn schaffen tun wir das ganze Jahr über.

Neben einem lockeren und abwechslungsreichen Ausflugsprogramm, welches die Besichtigung der Allianzarena, den Besuch der Bavaria-Filmstadt, eine Stadtrundfahrt sowie einen gemeinsamen Kameradschaftsabend im Löwenbräukeller
der Stadt und einen Abstecher im Kloster Andechs natürlich mit Biergartenbesuch vorsah, genossen wir mit 39 Mitreisenden eine fröhliche gemeinsame Zeit in der sich die Jüngsten mit den Ältesten und umgekehrt hervorragend verstanden.

Das Busunternehmen Schaber-Reisen, welches sich bereits bei der Musikreise im Jahr 2011 nach Spanien mit seiner flexiblen Art und dem freundlichen Busfahrer sehr bewährte, führte uns erneut sicher und immer pünktlich an die gewünschten Ziele und zum Schluss auch wieder komplett und gesund wieder nach Hause.

Ausflug Muenchen